AGENDA

29 Okt. 2021

Vernissage
ISOMORPHOUS DRIP
Maya Hottarek, Julian Zehnder

18:00

DJ MÂNAA

21:00
2 Dez. 2021

Klangperformance Julian Sartorius
In Kollaboration mit NEXPO – la nouvelle expo
SITE VISIT V: Terrain Gurzelen

18:00-20:00
4 Dez. 2021

Finissage
ISOMORPHOUS DRIP
Maya Hottarek, Julian Zehnder

Tea dripping mit Maya Hottarek

15:00-18:00
17 Dez. 2021

edICIon21
Kleine Bieler Büchermesse / Petite foire biennoise du livre

18:00-20:00
18 Dez. 2021

edICIon21
Kleine Bieler Büchermesse / Petite foire biennoise du livre

13:00-20:00
19 Dez. 2021

edICIon21
Kleine Bieler Büchermesse / Petite foire biennoise du livre

11:00-16:00
21 Jan. 2022

Vernissage
STITCHES. HOME AS COMPOSITION

ISOMORPHOUS DRIP, 29.10. – 4.12.2021

Maya Hottarek, Julian Zehnder

Vernissage
Fr, 29. Oktober, 18:00
Dj MÂNAA, 21:00

Performance Julian Sartorius
Do, 2. Dezember, 18:00 / 20:00
mit NEXPO – la nouvelle expo

Finissage
Sa, 4. Dezember, 15:00-18:00
Tea Dripping mit Maya Hottarek

Öffnungszeiten
Sa, 12:00-16:00
So, 15:00-18:00


ISOMORPHOUS DRIP handelt von der Annäherung und Vereinigung unterschiedlicher Elemente; Feuer und Wasser, Erde und Luft, Form und Klang. Als Dialog konzipiert, präsentiert die Ausstellung eine neue gemeinsame Werkserie der Künstlerin Maya Hottarek (1990, Biel/Bienne) und des Künstlers Julian Zehnder (1995, Zürich).

Bestimmt durch ihre unterschiedlichen Materialeigenschaften, verformen sich die Arbeiten ineinander und bilden eine neue Einheit. Sie kommen in Resonanz zusammen. Die Symbiose zwischen Hottareks Keramiken und den Klangkompositionen von Zehnder steht im Mittelpunkt der Untersuchung der beiden Kunstschaffenden: der Versuch, eine von Harmonie, Liebe und Zärtlichkeit geprägte lebendige und empfängliche Stimmung zu schaffen.

Ausstellungstext (PDF)

Die Ausstellung wird unterstützt von der Gwärtler Stiftung, und Stadt Biel/Bienne, Kanton Bern, Kulturstiftung-GVB, Temperatio, Ursula Wirz Stiftung.

Sa, 12:00-16:00 / So, 15:00-18:00